Qigong gegen Stress und für mehr Energie im Alltag

Entspannung, Beweglichkeit und Stärkung. All das verbindet die jahrtausendealte Bewegungskunst Qigong. Besonders Business Qigong ist eine einfache, wirksame Methode gegen Stress und für mehr Energie.

In unserer schnelllebigen Welt, in der beruflicher Stress und körperliche Erschöpfung leider fast schon normal sind, suchen viele Menschen nach effektiven Wegen, um ihr Wohlbefinden zu steigern. Eine solche Methode, die zunehmend an Popularität gewinnt, vor allem unter berufstätigen Menschen, ist Qigong. Insbesondere Business Qigong bietet einen Ansatz, um Stress zu reduzieren, die mentale Klarheit zu verbessern und die körperliche Energie zu steigern.

Qigong: Eine alte Kunst für das moderne Leben

Qigong, eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), umfasst langsame, bewusste Bewegungen, Klopfakupressur, Atemtechniken und Meditation. Weitere Säulen sind Akupunktur, Kräuterbehandlung sowie die Ernährungslehre. Mit Qigong soll der Fluss des Qi, der Lebensenergie, im Körper gefördert, Blockaden aufgelöst und damit das allgemeine Wohlbefinden verbessert werden.

Ein Sprichwort lautet: „Nur wer sich bewegt, kann auch etwas bewegen.“ Dieses Prinzip liegt Qigong zugrunde und zeigt, wie wichtig regelmäßige Bewegung für unsere physische und psychische Gesundheit ist. Durch die regelmäßige Praxis des Qigong können wir unsere innere Ruhe und Kraft stärken, sowohl auf der körperlichen als auch der mentalen Ebene.

 

„Du behältst deine äußere Kraft, wenn du beständig deine innere Ruhe trainierst.“ Awai Cheung, Buchautor und Gesundheitscoach

Warum Business Qigong ideal für berufstätige Menschen ist

Viele Führungskräfte und Beschäftigte fühlen sich überlastet und leiden unter den physischen und psychischen Folgen von Stress. Business Qigong, speziell konzipiert für den beruflichen Kontext, bietet einfache und effektive Übungen, die in den Arbeitsalltag integriert werden können. Man kann überall und jederzeit praktizieren, da keine besondere Ausrüstung notwendig ist. Studien und persönliche Erfahrungen bestätigen, dass Qigong dabei helfen kann, Rückenbeschwerden zu lindern, Stress zu reduzieren und die Konzentration zu steigern.

Awai Cheung, Begründer des Business Qigong und Buchautor, betont, dass die regelmäßige Praxis, selbst wenn sie nur wenige Minuten täglich umfasst, zu mehr innerer Ruhe, gesteigerter Energie und verbessertem Fokus führen kann. Ein weiteres Sprichwort, das Awai erwähnt, lautet: „Du behältst deine äußere Kraft, wenn du beständig deine innere Ruhe trainierst.“ Diese Worte unterstreichen die Bedeutung von kontinuierlicher Praxis und Selbstfürsorge in einer immer schneller werdenden Welt. 

Praktische Übungen für den Alltag

Awai Cheung teilt in meinem Podcast „Geh mal in Dich“ eine einfache, aber wirkungsvolle Qigong-Übung, die „Umarmung eines Baumes“. Diese Übung fördert Gleichgewicht, Fokussierung und tiefe Atmung. Stell Dir dabei vor, einen Baum zu umarmen, was Dir Standfestigkeit, Gelassenheit und Ruhe schenkt. Selbst eine kurze tägliche Praxis kann schon helfen, belastender Alltagshektik mit mehr Gelassenheit zu begegnen.

Qigong gegen Stress und als Burnout-Prävention

Qigong besticht durch seine Einfachheit und Flexibilität. Es bedarf keines speziellen Equipments oder Ortes und kann von jedem, unabhängig von Alter oder körperlicher Kondition, praktiziert werden. Qi Gong ist als Präventionsmaßnahme nach § 20 SGBV von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Es kann so eine effektive Unterstützung in der Prävention von Burnout oder Erschöpfung sein. 
Awai Cheung berichtet im Podcast „Geh mal in Dich“, dass er mit den verschiedensten Personengruppen Qigong praktiziert habe: Angefangen von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bis hin zu Top Managern. 

Fazit: Wenn das Qi wieder fließt: Wieder zu mehr Lebensenergie und weniger Stress im Alltag

Für stark beschäftigte berufstätige Menschen bietet Business Qigong eine einfache, wirksame Methode, um im hektischen Alltag einen Anker der Ruhe zu finden. Durch regelmäßige Praxis kann diese alte Kunst nicht nur das körperliche und mentale Wohlbefinden steigern, sondern auch die Resilienz im Umgang mit beruflichem und persönlichem Stress fördern. Wichtig ist letztendlich die regelmäßige Praxis. Awai Cheung erinnert daran, dass Gesundheit und Gelassenheit in unserer eigenen Hand liegen: „Denn nur wer sich bewegt, kann auch etwas bewegen.“

Weitere einfache Methoden, um langfristig ruhiger und resilienter zu werden, findest Du in dem Buch „Just one minute“ von Dr. Rick Hanson.

Das gesamte Interview mit Awai Cheung, wie Qigong Dir mehr Energie, Ruhe und Kraft schenkt, findest du hier.